Tischtennis-Bezirksliga: Nettelstedt feiert ersten Sieg

Tischtennis-Bezirksliga: 8:5 gegen Fichte – Lübbecke hat wieder Aufstiegschancen

Altkreis Lübbecke (are). Eine Sensation ist den Tischtennisspielerinnen des TuS Nettelstedt gelungen. In der Bezirksliga feierten sie gegen den Tabellenzweiten ihren ersten Saisonsieg. Gleichzeitig war dieser Erfolg Schützenhilfe für den TTV Lübbecke, der wieder an die Spitze heranrückte.

TuS Nettelstedt – VfB Fichte Bielefeld 8:5. Mit so einem Spielausgang hatte niemand gerechnet. Die Nettelstedterinnen schockten den klaren Favoriten mit zwei starken Serien. Zu Beginn der Begegnung siegten Ingrid Ermeling-Griese/Janin Brandhorst in einem spannenden Match nach 0:2-Satzrückstand noch in fünf Durchgängen, gewannen den finalen Satz mit 12:10. Saskia Bartsch/Elke Bartsch und Bartsch im Einzel machten es mit 3:0-Erfolgen dann deutlicher. Auch die Siege von Janin Brandhorst und erneut Saskia Bartsch zum 5:1 waren eine klare Angelegenheit. Brandhorst besorgte wenig später nach dem Anschluss der Gäste auch das 6:4. Die Sensation lag in der Luft, zumal Saskia Bartsch eine erneut überragende Leistung krönte und das 7:5 einfuhr. Die endgültige Entscheidung besorgte Ermeling-Griese mit einem weiteren 3:0-Sieg. Der Weg bis zu den Relegationsrängen ist plötzlich nicht mehr weit. Mit neuem Selbstvertrauen könnten zwei Punkte schnell aufgeholt werden.

Quelle: Westfalen-Blatt Lübbecke vom 24. Februar 2016

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.