In die Landesliga gestürmt

Lübbecke (wib). Der TuS Nettelstedt II feiert den Aufstieg in die Handball-Landesliga. Mit dem 32:29 (20:17)-Erfolg im Derby beim TuS Gehlenbeck sicherte sich die Mannschaft von Trainer Matthias Möller den zweiten Platz, der zusammen mit Meister Lahde-Quetzen zum Aufstieg berechtigt.


Aufstiegsjubel nach dem Schlusspfiff: Die Nettelstedter Spieler Peter Grothe, Sebastian Winkler, Lutz Kujath und Marc Schnepel, dazwischen TuS Gehlenbecks Dimitrij Penner.

FOTO: WILFRIED BRASE

Quelle: neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok