In die Landesliga gestürmt

Lübbecke (wib). Der TuS Nettelstedt II feiert den Aufstieg in die Handball-Landesliga. Mit dem 32:29 (20:17)-Erfolg im Derby beim TuS Gehlenbeck sicherte sich die Mannschaft von Trainer Matthias Möller den zweiten Platz, der zusammen mit Meister Lahde-Quetzen zum Aufstieg berechtigt.


Aufstiegsjubel nach dem Schlusspfiff: Die Nettelstedter Spieler Peter Grothe, Sebastian Winkler, Lutz Kujath und Marc Schnepel, dazwischen TuS Gehlenbecks Dimitrij Penner.

FOTO: WILFRIED BRASE

Quelle: neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok