Glücklicher Sieg

Nach dem sehr glücklichen Siegtreffer, gerade durch Niklas Voigt brachen die Emotionen aus jedem einzelnen Beteiligten heraus.

Die Spieler und die Zuschauer freuten sich teils vor lauter Glück und andere waren wiederum völlig am Boden zerstört.

Am Ende hatten wir dieses Spiel mit einer sehr durchwachsenen Leistung mit 26 : 25 gegen die gut aufspielende TG Herford gewonnen.

Am Anfang lagen wir gleich 3 : 6 hinten. Das änderte sich auch bis zum 7 : 10 nicht. Dann konnte Notti ein paar Mal die Finger an den Ball bekommen und schon reichte es zu einer 13 : 12 Führung.

Da der Herforder Schröder wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff nicht richtig angegriffen wurde gelang ihm noch der 13 : 13 Halbzeitstand.

Im zweiten Spielabschnitt stand es denn nach 45 Minuten 15 : 18 gegen unsere Mannschaft. Herford kassierte zu diesem Zeitpunkt 2 dumme Zeitstrafen, die wir gleich nutzten um 20 : 19 in Führung zu gehen. Beim 25 : 23 und eigenem Ballbesitz war das Spiel eigentlich schon für uns entschieden, aber die Herforder steckten nicht auf und kamen zum Ausgleich.

Nach dem Ausgleich der Herforder ein paar Sekunden vor dem Schlusspfiff holte Olli den Ball sehr schnell aus dem Tor und spielte ihn zu Malte. Malte spielte einen langen Pass auf Niklas und der knallte den Ball 1 Sekunde vor Spielende zum Siegtreffer in die Maschen.

Kader: Manuel Nottmeier, Oliver Schütte, Stefan Bruns 7, Peter Grothe 2, Frederic Hinz, Lutz Kujath 2, Florian Neumann 4, Ben Schmidtpott 2, Marc Schnepel, Malte Schürmann, Niklas Voigt 2, Thorsten Waldmann, Sebastian Winkler 7/4, Jens Witting    

2 Min: Peter, Freddy, Malte, Flo, 2 x Ben

Rot: Ben

Gelb: Waldi, Malte, Ben

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok