BEZIRKSLIGA: TuS Nettelstedt II baut Vorteil gegenüber Hartum aus

Lübbecke (rath). Der TuS Nettelstedt profitierte von einem Patzer des TuS Hartum und baute seinen Vorsprung auf den Tabellendritten der Handball-Bezirksliga vier Spieltage vor Saisonschluss auf drei Zähler aus.

HSG EURo II – TuS Nettelstedt II 21:31 (11:16). Nettelstedt hatte unter der Woche ein Testspiel gegen den niedersächsischen Landesligisten TV Bohmte klar für sich entschieden und knüpfte auch bei der HSG an die gute Vorstellung an. „Ich hatte es mir in Unterlübbe schwieriger vorgestellt. Das war eine souveräne Leistung“, war Matthias Möller hochzufrieden. Mit einem starken Torwart Manuel Nottmeier an alter Wirkungsstätte setzten sich die Gäste von 3:5 (9.) auf 5:8 und 7:12 (20.) ab und machte in den Anfangsviertelstunde der zweiten Hälfte mit einem Zwischenspurt zum 16:24 (44.) alles klar. Beim 18:28 betrug der Vorsprung erstmals zehn Treffer. Neben Nottmeier waren Haupttorschütze Sebastian Winkler und Lutz Kujath weitere Aktivposten in einer geschlossen auftretenden Mannschaft.

TuS Nettelstedt II: Nottmeier, Schütte; Schürmann (1), Schmidtpott (2), Kujath (4), Neumann (2), Waldmann (1), Grothe (5), Witting (2), Vogt, Hinz (1), Schnepel, Winkler (13/8).

Quelle: Neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok