Pflichtsieg

Nach dem ganzen Hin und Her wegen der Verlegung des Spiels, was der Staffelleiter ja abgelehnt hatte, stand GWD III nicht der komplette Kader zur Verfügung.

Trotzdem entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel, da einige unserer Spieler an diesem Tag nicht die richtige Einstellung zum Spiel und zum Gegner hatten. In der ersten Halbzeit kam es zu einigen haarsträubenden Fehlern, die von GWD III gnadenlos ausgenutzt wurden.



So stand es bis zur 20. Minute 9 : 9. Durch drei erfolgreiche Aktionen von Ben, Peter und Niklas wurde dann der erste Drei-Tore-Vorsprung herausgespielt. Dieser wurde dann auch bis zum 14 : 11 Halbzeitstand gehalten.

Nach der Halbzeitpause konnten wir dann Basti einsetzen, der nach dem Damenspiel in Bergkamen sofort nach Dankersen geflogen war.

GWD III blieb dann noch bis zum 19 : 17 nach 44 Minuten dran, doch danach setzten wir uns kontinuierlich über 21 : 17 in der 46. Minute und 24 : 18 in der 51. Minute ab.

Am Ende stand dann ein sicherer 31 : 22 Erfolg.

Die Abwehr war in der zweiten Spielhälfte erheblich griffiger und endlich fanden auch die Tempogegenstöße den Weg ins Tor.

Basti erzielte in seinen 30 Minuten Spielzeit noch sage und schreibe 9/5 Tore und die beiden Kreisläufer Waldi und Ben konnten sich auch noch auszeichnen.

Kader: Manuel Nottmeier, Oliver Schütte, Peter Grote 4, Frederic Hinz, Lutz Kujath, Florian Neumann 2, Ben Schmidtpott 3, Marc Schnepel, Malte Schürmann 2, Niklas Voigt 2, Thorsten Waldmann 6/3, Sebastian Winkler 9/5, Jens Witting 3/1

2 Min: Malte, Ben und Lutz

Gelb: Jens, Ben und Malte

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok