Totale Enttäuschung

Das Spiel beim Tabellenzweiten TuS Hartum ging leider sehr unglücklich mit 30 : 31 verloren. Peter erzielte zwar 3 Sekunden vor Schluss den verdienten Ausgleich, doch die Schiedsrichter entschieden wegen Kreis betreten des Abwehrspielers auf Siebenmeter. Diesen gut geworfenen Siebenmeter von Jens konnte der Hartumer Torwart leider abwehren und wir standen mit leeren Händen und enttäuschten Gesichtern da.


In einigen Gesichtern war auch die Wut über die letzte Schirientscheidung zu sehen. Aus welchem Grund wurde das Tor nicht gegeben. Die Punkteteilung wäre völlig zu Recht gewesen.

In der ersten Halbzeit gaben die Schiedsrichter uns schon sechs Zwei-Minuten-Strafen und vier Offensivfouls. Hartum hatte lediglich eine Zeitstrafe und keine Offensivfouls zu beklagen.

Trotz dieser Benachteiligung gingen wir mit einer 16 : 15 Führung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel steigerte sich der eingewechselte Hartumer Torwart und konnte einige unserer Bälle entschärfen.

Bis kurz vor dem Ende des Spiels ging es mit wechselnden Führungen bis zu der o.a. Aktion.

Olli zeigte eine Superleistung im Tor und Basti konnte sich immer wieder in wichtigen Phasen in die Torschützenliste eintragen.

Peter ist durch seine verletzte Rippe zwar noch nicht wieder ganz fit doch auch schon wieder eine wichtige Stütze.

Kader: Manuel Nottmeier, Oliver Schütte, Peter Grote 5, Frederic Hinz, Florian Neumann 4, Ben Schmidtpott, Marc Schnepel 3, Malte Schürmann 1, Niklas Voigt 2, Thorsten Waldmann 1, Sebastian Winkler 12/5, Jens Witting 2

2 Min: 2 x Malte, 2 x Freddy, 2 x Waldi

Gelb: Ben und Freddy

Rot: Waldi

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok