Bittere Heimpleite

Am Sonntag gingen wir nach 2 Jahren ohne Heimniederlage am Ende als Verlierer vom Platz.

Ausgerechnet der HCE Bad Oeynhausen, wo wir im Hinspiel schon 2 wichtige Punkte liegengelassen hatten, gewann am Ende verdient mit 31 : 27.

Im den ganzen 60 Minuten konnten wir es nur in kurzen Phasen schaffen unsere Abwehr zusammen mit unseren Torhütern auf das Angriffsspiel des HCE einzustellen.

Immer wieder kamen die beiden Außenpositionen des HCE frei zum Torwurf und versenkten jeden Ball ohne Fehlversuch.

Nach einem 4 : 8 Rückstand nach 12 Minuten konnten wir beim 11 : 11 nach 25 Minuten das erste Mal ausgleichen.

Halbzeitstand war dann 15 : 15, also alles noch drin.

In der zweiten Spielhälfte konnten wir bis zum 21 : 20 nach 42 Minuten die letzte knappe Führung erzielen. Danach zog der HCE vorbei und wir konnten auch klare Einwurfmöglichkeiten nicht nutzen.

Beim 25 : 29 drei Minuten vor Schluss war das Spiel zu unseren Ungunsten gelaufen.

Zu allem Überfluss nahm der Trainer des HCE Thomas Berg 90 Sekunden vor Schluss bei 4 Toreführung noch eine Auszeit.

Endergebnis 27 : 31.

Kader: Manuel Nottmeier, Oliver Schütte, Stefan Bruns 3, Peter Grothe, Frederic Hinz 2, Lutz Kujath 2, Florian Neumann 4, Ben Schmidtpott 3, Malte Schürmann 3, Niklas Voigt,  Thorsten Waldmann 2, Sebastian Winkler 4/1, Jens Witting 4/1

2 Min: 2 x Freddy

Gelb: Freddy, Malte, Flo

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok