Spitzenreiter spielt auf

HANDBALLKISTE: Nettelstedt II sieht Chance gegen Lahde

Lübbecke(wib). „Der Spitzenreiter kommt!“ heißt es beim TuS Nettelstedt II, der am Samstag den mit 34:2 Punkten souverän die Tabelle anführenden TuS Lahde-Quetzen erwartet. „Die Vorbereitung läuft nicht ganz optimal, aber wir werden natürlich alles versuchen, das Spiel zu gewinnen“, schilderte Trainer Matthias Möller die Ausgangslage.

Aus dem Kreisläufergespann fehlt Ben Schmidtpott, der am vergangenen Wochenende beim 34:31-Sieg in Jöllenbeck gerade sein bestes Saisonspiel gemacht habe. Verletzungsbedingt zum Zuschauen verurteilt ist weiterhin Eike Theobald.

Ohne Doppelbelastung gehen allerdings Sebastian Winkler und Thorsten Waldmann in die Partie. In der Hinrunde waren sie direkt vom Heimspiel des Frauen-Verbandsligisten TuS Nettelstedt II nach Lahde geeilt. „Jetzt können sie sich ganz auf das eine Spiel konzentrieren“, sagte Matthias Möller und erinnerte an die 27:29-Niederlage beim Tabellenführer, in der seine Mannschaft allerdings keinesfalls chancenlos gewesen sei. Die Frauen-Verbandsligamannschaft steht vor einem spielfreien Wochenende. Mit zwei Siegen in die Pause gegangen, geht es für den TuS Nettelstedt II erst am 9. März gegen den VfB Holzhausen weiter.

Quelle: Neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok