TuS Nettelstedt II zum Tabellenletzten Wettringen II

Lübbecke (wib). Die HSG Hüllhorst startete in der Rückrunde mit 7:1 Punkten eine Serie, die der Frauenhandball-Verbandsligist am heutigen Samstag (18.15 Uhr) im Heimspiel gegen HT SF Senne ausbauen möchte. Der TuS Nettelstedt II macht sich dagegen auf den Weg zum Tabellenletzten Vorwärts Wettringen II.

Vorwärts Wettringen II - TuS Nettelstedt II (Sa. 19 Uhr). An die Leistung vom 32:23 gegen EURo will der TuS Nettelstedt II anknüpfen und den Tabellenletzten nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wettringen II gewann lediglich in Burgsteinfurt (26:23), verlor nach einer 20:27-Niederlage in der Rückrunde aber den Direktvergleich gegen den Tabellenvorletzten. Erfolgserlebnisse gab es ansonsten nur mit Unentschieden gegenHüllhorst (22:22) und Bielefeld-Jöllenbeck (23:23). Das Nettelstedter Aufgebot ist gegenüber dem EURo-Spiel unverändert. „Mit der Leistung aus dem EURo-Spiel sollten wir auch gewinnen“, meinte Trainer Sebastian Winkler, der selbst allerdings wegen zeitlicher Überschneidung mit dem Bezirksligaspiel der Männermannschaft nicht dabei ist. Winkler: „Es ist in dieser Saison eine einmalige Sache, und die Mannschaft ist damit einverstanden.“

Quelle: Neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok