Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Wieder ein Sieg

Gegen die 2.Vertretung aus Rahden gab es den nächsten Heim-
sieg. Mit 5:1 viel aber auch dieser Sieg noch zu niedrig aus.

Der Start war gut. Bereits nach 4 Minuten konnten wir unsere zweite klare Torchance nutzen. Einen langen Ball von Lenard aus der eigenen Hälfte heraus erlief sich Tim und überwand den gegnerischen Torwart.
Nachdem sich Mats auf der linken Seite durchsetzte, Patti den Querpass an der Strafraumgrenze weiter zu Tim spielte, traf dieser in der 10. Minute zum 2:0. Und die Jungs wollten mehr. Doch wie schon in den vorrangegangenen Spielen wurden viele gute Möglichkeiten nicht genutzt. So traf Luca freistehend zweimal aus Nahdistanz nicht ins Tor und auch Mats konnte eine Flanke von Tim an den langen Pfosten nicht im leeren Tor unterbringen. Moritz schoss und Malte köpfte einen Ball über das Tor. Dazu kamen noch
2-3 Abseitspositionen. Die Rahdener hatte dagegen nur 2 Chancen, wobei einmal unser Jannik prima beim Herauslaufen reagierte und den Winkel verkürzte. Und auch zu Beginn der zweiten Halbzeit vergaben wir gleich zwei gute Möglichkeiten. In der 39. Minute überlief dann der ?riesige? Stürmer der Gäste plötzlich unsere Abwehr, stand allein vor Jannik und verkürzte auf 1:2. Doch dieser Gegentreffer weckte den Kampfgeist bei unseren Jungs. Fast im Gegenzug setzte sich Tim auf der linken Seite durch, flankte und Mats traf aus Nahdistanz. Danach setzte Malte einen Kopfball nach einer Ecke von Moritz an den Pfosten.
Der Gegner kam nun kaum mehr aus seiner Hälfte. In der 53. Minute erkämpfte sich Luca den Ball, spielte auf Mats und der schoss aus 20 Meter ins kurze Eck zum 4:1. Drei Minuten später erlief sich Mats einen Pass von Tim, setzte den Ball aber neben das Tor. Und wieder zwei Minuten später dann der Steilpass von
Mats auf Tim: 5:1. Besonders gefährlich und auch recht erfolgreich ist unser Spiel in die Spitze. Die Pässe aus dem Mittelfeld von Patti, Moritz, Tim oder Mats in die freien Räume ergeben viele klare Torchancen.
Nur nutzen wir davon leider noch zu wenige. Heute verdiente sich Luca ein besonderes Lob. Er lief fast so viel wie ein Marathonläufer und kämpfte wie ein Bär. Gewann fast jeden Zweikampf und hatte auch nach zwei gute Tormöglichkeiten. Aber auch der Rest der Mannschaft hat sich ein Lob verdient

Es spielten: Jannik, Florian, Lenard, Malte, Jotti, Moritz, Patti, Luca, Mats, Tim

Uwe

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok