Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Auswärts pfui! Zuhause hui!

Im ersten Spiel nach den Ferien musste die E-Jugend am Dienstag in Dielingen antreten. Hier musste man bereits in die 3 Auswärtsniederlage einwilligen. Am Samstag konnte man dann gegen Alswede zu Hause einen Kantersieg einfahren.


TuS Dielingen - TuS Nettelstedt 9:6 (3:1)
Nach der weiten Anreise waren die Kids wie aufgedreht in der Kabine, hatten aber keinen einzigen Gedanken an das bevorstehende Spiel. So dass Betreuer Uwe Huckauf erst mal für Ruhe sorgte. Auf dem Platz dann das gewohnte Bild wie in den bereits absolvierten Auswärtspartien, keine Einstellung zum Gegner und viel zu weit weg von den Leuten. Das Gegenteil zeigten uns dann die Dielinger. Zwar konnten das Team durch ein Huckauf Tor mit 1:0 in Führung gehen, doch die Dielinger konterten mit einem Doppelschlag und gingen so mit 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause dann noch das 3:1 für die Dielinger. Nach der Pause folgte dann auch das 4:1 gegen uns, ehe das Team aus ihrem Tiefschlaf erwachte. Mit 3 weiteren Huckauf Toren schaffte man den Ausgleich. Mit dem Gefühl "jetzt haben wir sie im Sack" rannte man weiter auf das Dielinger Tor an. Aber die Dielinger machten dann durch 2 unglückliche Eigentore das 6:4. Durch diese Eigentore geschockt folgten die Tore zum 7:4 und 8:4 zugleich. Torben Sudeck und Tim Huckauf verkürzten dann noch auf 8:6. Mit dem Schlußpfiff machten die Gastgeber dann das 9:6. Insgesamt eine entäuschende Leistung und Trainer Guido Sudeck wird sich für das nächste Auswärtsspiel was einfallen lassen müssen.

TuS Nettelstedt - HSC Alswede 13:2 (9:2)
Auf heimischen Platz bisher ungeschlagen hatte auch der Tabellenletzte aus Alswede hier keine Chance. Bereits nach 10 Minuten stand es durch Sudeck (2), Huckauf (2) und Buße (2) 6:0. Da beide Stammliberos verhindert waren macht Maximilian Moritz bei seinem ersten Einsatz auf dieser Position eine gute Figur. Vor allen mit den schnellen vorgetragenen Angriffen unseres Teams kamen die Alswede nicht klar, so daß es bis zur Halbzeit dann 9:2 (Eigentor, Sudeck, Buße) stand. Nach der Halbzeit ließ man es dann ruhiger angehen und man konnte das Endergebnis durch die Tore von Sudeck, Huckauf (2) und ein weitere Eigentor auf 13:2 heraufschrauben. Trainer Guido Sudeck war mit der gezeigten Leistung zufrieden.

Am Dienstag steht bereits das nächste Spiel an, in der 2. Runde des Kreispokals muss man [U]zu Hause[/U]
gegegn den TuS Eintr. Tonnenheide antreten.

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok