Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Niederlage in Börninghausen, Sieg gegen Isenstedt

Am Mittwoch musste unsere E-Jugend in Börnighausen in eine 5-7 Niederlage einwilligen. Am Samstag konnte das Team dann einen 4:2 Sieg gegen Isenstedt auf eigenen Platz einfahren.

Im ersten Saisonspiel mußte das Team um Uwe Huckauf und Guido Sudeck mit Mats Rinne, Tim-Luca Grote, Maxi Moritz und Torben Sudeck auf 4 Stützen des Teams Verletzungs- und Krankheitsbedingt verzichten. Der Gegner aus dem Eggetal erwischte einen sehr guten Start und legte nach 5 Minuten gleich eine 2:0 Führung vor. Nach ca. 15 Minuten ließ der nicht von unserer Abwehr in den Griff zu kriegende Marcus Bischoff das 3:0 folgen. Erst jetzt konnte Tim Huckauf auf 3:1 verkürzen. Postwendend stellten die Börninghausener den alten Abstand wieder her. Vor der Halbzeit brachte dann, Dominik Buße nach schöner Hereingabe von Hendrik Drees den TuS auf 2:4 heran. Nach der Halbzeit legte der SVEB wieder los wie die Feuerwehr und schraubten das Ergebnis auf 7:2 herauf. Tim Huckauf ließ unsere Mannschaft nochmal hoffen als er mit seinen 3 Treffern auf 7:5 verkürzte. Für mehr sollte es aber nicht reichen, obwohl noch einige Großchancen ausgelassen wurden. Insgesamt ein gerechter Sieg für die Gastgeber aus dem Eggetal.

Am Samstag, war dann mit dem SC Isenstedt eine Mannschaft zu Gast die sich wie unser Team in der Quali bereits in der er 1. Runde für die Gruppe 1 qualifiziert hatte. Gegenüber dem letzten Spiel waren mit Maxi Moritz und Torben Sudeck (nach einer schweren Virusinfekt nur im Tor) 2 Stützen des Teams wieder dabei, allerdings mußte man auf Flori Mentges verzichten, der ebenfalls erkrankt ist. Die Mannschaft ging nach einem platzierten Schuß von Tim Huckauf mit 1:0 in Führung. Sie konnte jedoch durch diese Führung keine Sicherheit gewinnen und mußte so den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor der Halbzeit mach dann wiederum Tim Huckauf mit einem Fernschuß die 2:1 Halbzeitführung. In der 2. Halbzeit wurde dann von allen ein toller Einsatz gezeigt, der dann mit einem Doppelschlag durch Pascal Harmuth und Tim Huckauf belonht wurde. Mit einer Bogenlampe von der Mittellinie überwand ein Isenstedter Spieler dann Interimstorwart Torben Sudeck zum 4:2 Endstand. Mit einer stabilen Abwehrleistung konnte der Sieg dann perfekt gemacht werden.

Am Sonntag fährt das Team dann zum Bundesligaspiel in Hannover, mal sehen wer da das bessere Ende für sich hat.

TuS Nettelstedt auf Facebook

Der TuS auf Instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok