Heimsieg gegen GWD Minden IV

TuS Nettelstedt III - GWD Minden IV 24:18 (11:8). Das Spiel begann mit einer Torflaute. Erst nach fünf ereignisarmen Minuten gingen die Grün-Weißen in Front, Nettelstedt brauchte noch ein wenig länger um in Tritt zu kommen, schob sich nach dem 1:2 aber auf 4:2 (11.) 7:3 (14.) und 11:5 (24.) vorbei, kassierte dann bis zur Pause aber noch drei Gegentreffer per Konter.

Weiterlesen: Heimsieg gegen GWD Minden IV

Bansa legt Grundstein zum dritten Sieg

LANDESLIGA: TuS Nettelstedt II 27:23 in Porta

Lübbecke (rath). TuS Nettelstedt II hat auch den dritten doppelten Punktgewinn in fremder Halle geholt. Mit einem erneut "überragenden" (Matthias Möller) Konrad Bansa im Tor, der insgesamt 20 Bälle abwehrte, setzte sich der Aufsteiger überraschend 27:23 (12:9) beim bisherigen Tabellendritten der Handball-Landesliga HSG Porta Westfalica durch.

Weiterlesen: Bansa legt Grundstein zum dritten...

Knapp am Punkt vorbei

Durch die Hereinnahme von Konrad als Torwart bekam die Abwehr mehr Stabilität. Er konnte auch gleich einen Siebenmeter abwehren und hatte mit 16 Paraden einen großen Anteil an den nur 21 Gegentoren.

Weiterlesen: Knapp am Punkt vorbei

Knappe Heimpleite

Nach einer sehr guten Anfangsphase mit einer sicheren 11 : 7 Führung in der 16. Minute wurden im Angriff wieder einige leichte Fehler gemacht und HB Lemgo III konnte schnell zum 11 : 11 nur fünf Minuten später ausgleichen.

Zur Halbzeit lagen wir dann mit einen Tor 16 : 17 hinten.

Bis zum 24 : 25 in der 48. Minute waren wir dann noch dran. Lemgo löste sich dann in Überzahl zum 25 : 29 in der 53. Minute, aber wir hatten beim 28 : 30 noch mal die Gelegenheit bis auf ein Tor zu verkürzen. Doch der Tempogegenstoß landete leider nicht im Tor.

Am Ende stand eine knappe 31 : 33 Niederlage.

Kader: Manuel Nottmeier, Tino Bussmann, Peter Grothe 2, Frederic Hinz 1, Lutz Kujath 5, Jan-Laurenz Redeker 3, Ben Schmidtpott 2, Malte Schürmann 2, Niklas Voigt 1, Thorsten Waldmann 5, Sebastian Winkler 6/4, Jens Witting 4

Am Rückraum gescheitert

Nach einem 2 : 8 Rückstand nach 16 Minuten stand unsere Abwehr bedeutend besser und wir konnten nach 25 Minuten den 10 : 11 Anschluss herstellen.

Weiterlesen: Am Rückraum gescheitert

Wieder verloren zu Hause

Im Heimspiel gegen den direkten Mitkonkurrenten TG Lage gab es nach einem 13 : 17 Halbzeitrückstand am Ende eine völlig verdiente 31 : 36 Niederlage.

Weiterlesen: Wieder verloren zu Hause

Um Punkte verlegen

HANDBALL: TuS Nettelstedt II in Veltheim

Lübbecke-Nettelstedt (wib). "Wir müssen versuchen, jede Chance zu nutzen und wollen auch dieses Spiel gewinnen", betont Matthias Möller. Der Trainer des Handball-Landesligisten TuS Nettelstedt II weiß allerdings auch, dass die erste Rückrundenaufgabe am Sonntag (17.30 Uhr) in Veltheim bei der HSG Porta Westfalica keineswegs leichter ist als die letzte beim TV Hille (20:21).

Weiterlesen: Um Punkte verlegen

Aufwärtstrend fortsetzen

FRAUENHANDBALL: TuS Nettelstedt mit Heimspiel

Lübbecke-Nettelstedt (wib). Mit drei Punkten kletterte der TuS Nettelstedt bereits im Dezember in der Tabelle der Frauenhandball-Verbandsliga wieder etwas nach oben. "Diesen Trend wollen wir fortsetzen", sagt Trainer Sebastian Winkler vor dem Heimspiel am heutigen Samstag (18.15 Uhr) gegen das nur einen Punkt zurück liegende Schlusslicht Vorwärts Wettringen.

Weiterlesen: Aufwärtstrend fortsetzen

Nettelstedt setzt auf Rückrunde

Lübbecke (wib). Weiter im Tabellenkeller der Landesliga steckt der TuS Nettelstedt II, doch bleibt Matthias Möller auch nach dem unglücklichen 20:21 beim Nachbarn TV Hille unvermindert optimistisch.

Weiterlesen: Nettelstedt setzt auf Rückrunde

Knappe Niederlage gegen SV Hüllhorst/Oberbauerschaft

SV Hüllhorst/Oberbauerschaft - TuS Nettelstedt 1:0(0:0). Ein knapper Sieg für den SVHO durch das Tor des Tages von Knollmann.

Quelle: Neue Westfälische Lübbecke

TuS Nettelstedt auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok