Spielberichte

Fußball-Kreisliga: TuS Oppendorf II - TuS Nettelstedt II 0:2

Nachdem das erste Heimspiel in 2017 der II. Mannschaft am vergangenen Sonntag aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse sprichtwörtlich ins Wasser gefallen ist, konnte sich das Team nach genau 131 Tagen endlich wieder auf ein Meisterschaftsspiel freuen. Während wieder eine Vielzahl von Spielen abgesagt wurden, konnte im Nordkreis dennoch der Rasen betreten und bespielt werden. Ob dies an der besseren Bodenbeschaffenheit oder an der Möglichkeit der Heimmannschaft sich aus dem Kader der I. Mannschaft zu verstärken lag? Egal!

Während man im Hinspiel auf heimischen Rasen noch ein 11:0 gegen die Reserve aus Oppendorf erzielen konnte, so gestaltete sich die Angelegenheit am Freitag Abend etwas schwieriger. So musste die Mannschaft sich bis zur 42. Minute gedulden, ehe Phillip Struck, der nach seiner schweren Schulterverletzung wieder Einsatzfähig ist, das Leder hinter dem gegnerischen Schlussmann ins Netz beförderte. In der 87. Minute konnte Tristan Rohlfing sich ebenfalls mit seinem 1. Treffer in die Torschützenliste eintragen und sicherte mit dem 0:2 drei weitere Punkte auf der Habenseite. Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Marcel Eschner, der nach einem Pressschlag vermutlich etwas länger dem Team fehlen wird. Gute Besserung!

Das nächste Spiel wird am 26. März um 12:30 Uhr in Vehlage angepfiffen.

Aufstellung:
Brinkmann - Camara - Eschner - Blase - Rohlfing - Hildebrandt - Enns - Schnepel - Holzmeyer - Muschner - Struck - Bussmann - Steinhagen - Stienkemeier